SUCHE:   
 
SCHRIFTGRAD: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Zeittafel der Gemeinde Butzow

 

1208   erste urkundliche Erwähnung als Butzow (es kann vermutet werden, daß hier neben den deutschen Siedlern eine recht große Anzahl von Slawen an der Ortsgründung beteiligt waren).
1413   das Dorf wird von erzbischöflichen magdeburgischen Reitern heimgesucht.
1618-1648   im Ergebnis des 30jährigen Krieges liegt das Dorf bis auf eine Hofstelle wüst.
1745   das Dorf hat wieder 15 Bauernstellen.
1860   wird das Dorf mit zwei Ausbauten genannt: der Fennhof am Marzahner Fenn und der Karolinenhof. 29 Wohngebäude, eine Getreidemühle und eine Ziegelei.
1903   Bau der Westhavelländischen Kreisbahn mit Station Butzow. Durch Kiesabbau für den Bahnbau beginnt in Butzow der Sand- und Kiesabbau; dazu wird die Windmühle abgetragen und nach Tieckow verkauft und dort wieder errichtet.
1945   Zuwanderung von Umsiedlern; Beisetzung der Kriegstoten der letzten Tage des Krieges im Mai 1945.
1954   Gründung der LPG Typ III "Freundschaft" mit Bewirtschaftung der devastierten Betriebe.
1960   Beteiligung der Gemeinde am Schulneubau in Radewege; Aufgabe der Schule in Butzow. Hier wird ein Kindergarten und eine Arztstation eingerichtet.
1957   Eingemeindung des Ortsteiles Mötzow, der bisher selbständige Gemeinde war.
1969   Stillegung der Eisenbahn; Errichtung eines Campingplatzes.
1989   Einweihung des Konsum - Gebäudes.
1992   Einweihung der ersten Poststelle in dem Geschäft im Lande Brandenburg. 1994 wird diese Poststelle wieder aufgegeben.